Praxis für Klassische Homöopathie in Frankfurt

Klassische Homöopathie

"Die Homöopathie heilt erheblich mehr Kranke als jede andere Be­hand­lungs­me­tho­de und ist zwei­fel­los un­ge­fähr­lich­er, sparsamer und die vollständigste medizinische Wis­sen­schaft."
Mahatma Ghandi

Homöopathen

  • verstehen sich als Fachleute für die Ingangsetzung von Regulations-, Selbstheilungs- oder Veränderungsprozessen
  • nehmen sich viel Zeit für Sie
  • stellen viele ungewöhnliche Fragen
  • interessieren sich nicht nur für die Beschwerde wegen der Sie gekommen sind, sondern auch für alle anderen Symptome vom Kopf bis zu den Füßen
  • konfrontieren Sie mit einer für Sie vielleicht ungewöhnlichen Sichtweise über Krankheit und Heilung
  • ermöglichen Dialoge über mögliche Ursachen, Zusammenhänge, Auffälligkeiten / Besonderheiten und Modalitäten Ihrer Beschwerden
  • geben sich nicht mit Diagnosen zufrieden, sondern wollen Vieles genauer wissen
  • setzen Geduld und Selbstbeobachtung voraus
  • und respektieren persönliche Grenzen.

Was heißt homöopathisch?

Vor über 200 Jahren entdeckte Dr. med. habil. Samuel Hahnemann (1755 bis 1843) ein altes therapeutisches Prinzip wieder, welches schon zu Hippokrates Zeiten (460 bis 350 v.Chr.) populär war: Eine Substanz, die einen Gesunden krank macht, kann einen Kranken mit einer ähnlichen Krankheit heilen.

Daher stammt auch die Bedeutung des Wortes Homöopathie, griechisch bedeutet es "ähnliches Leiden" (homoion = ähnlich, Pathos = Leiden), was meint, dass in der Homöopathie eine Krankheit mit einem Arzneimittel behandelt wird, das am Gesunden "ähnliche Leiden" hervorruft.
Im Gegensatz dazu steht die in der Schulmedizin praktizierte Allopathie (Allos = das Andere, Pathos = Leiden).

Die Homöopathie gehört heute in Deutschland zu den populärsten der alternativen und komplementären Therapieverfahren.

In der Homöopathie steht nicht die Krankheit im Fokus, sondern Sie als ganzer Mensch.
Krankheit wird aus homöopathischer Sicht als ein Ungleichgewicht der Wechselbeziehungen von Körper, Geist und Seele verstanden, welches die vorhandenen Selbstregulationskräfte schwächt, irritiert oder deaktiviert.

"Jede Störung in der Zelle entsteht durch ihren Kampf ums Überleben. Störungen in der Funktion oder in der Struktur der einzelnen Zellen bilden die Basis einer Krankheit."
Rudolf Virchow

Man kann die Homöopathie als Reiztherapie verstehen. Die homöopathischen Arzneimittelreize zielen darauf ab, dieses Gleichgewicht wieder herzustellen.

Damit wird es möglich, die in jedem Menschen angelegten Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren und in die richtigen Bahnen zu lenken.

Wie wirken die homöopathischen Medikamente?

Über keine Behandlungsmethode streiten Patienten und Mediziner so sehr wie über die Homöopathie.

Die Homöopathiekritiker meinen: die homöopathischen Medikamente sind zu verdünnt. Die Wirkung kann nur als Placebo erklärt werden.

Empirische Studien zeigen: Die Klassische Homöopathie wirkt!
Nach laut einer Statistik des Allensbach-Instituts hat jede/r Zweite homöopathische Medikamente genommen.

Zum genauen WARUM und WIE der Wirkung homöopatischer Arzneimittel gibt es nur Modelle und Hypothesen.

Wie läuft eine homöopathische Behandlung ab?

Die Behandlung akuter Krankheiten unterscheidet sich von der Therapie chronischer Leiden. Akute Erkrankungen sind naturgemäß leichter und schneller heilbar als chronische Erkrankungen.

Grundlage der homöopathischen Behandlung chronischer Erkrankungen ist ein sehr ausführliches Gespräch, von ca. 1 bis 3 Stunden Dauer, in dem, neben den aktuellen Beschwerden, auch auf die Krankheitsgeschichte, die Familienananese, allgemeine individuelle Besonderheiten, wie Lebensgewohnheiten und Persönlichkeitseigenschaften, wie Sorgen, Ängste und Träume der PatientInnen berücksichtigt werden.

Ein wichtiger Teil der Arbeit besteht in der Auswertung der Symptome und Patientenaussagen, die der Homöopath analysiert und mit hunderten von Arzneimittelbildern vergleicht.

Jeder Patient wird als individuelle Persönlichkeit behandelt und bekommt ein homöopathisches Arzneimittel, das auf seinen spezifischen Zustand genau abgestimmt ist.

Durch Ihre Mitarbeit unterstützen Sie den Heilungsverlauf!

Die Bereitschaft zur intensiven Selbstbeobachtung, Offenheit und Geduld, sind Voraussetzungen für den Erfolg der homöopathischen Therapie.

Bitte unterrichten Sie mich so zeitnah wie möglich über Veränderungen oder Schwierigkeiten im Heilungsverlauf. Nur dadurch ist es mir möglich Ihre homöopathische Therapie verträglich und effektiv zu steuern.

Sollten Ihre aktuellen Beschwerden oder die Reaktionen auf das Homöopathicum so heftig sein, dass Sie sofort etwas dagegen unternehmen müssen, rufen Sie mich bitte vor dem vereinbarten Kontrolltermin an.

Grenzen der Homöopathie

  • Homöopathie nimmt Einfluss auf die Reaktionen eines Organismus. Voraussetzung ist dessen Fähigkeit überhaupt noch zu reagieren. Häufige Antibiotikagaben, Cortisontherapie, Impfungen etc. können die Reaktionsfähigkeit des Körpers beeinträchtigen und damit auch eine homöopathische Behandlung deutlich erschweren.
  • Bei einer gewollten Schwächung der körperlichen Abwehrkraft, beispielsweise nach einer Transplantation, sollten der Nutzen und mögliche Gefahren durch eine homöopathische Therapie noch differenzierter abgewogen werden.
  • Irreversiblen Organschädigungen (Verlust von Organen) oder eine zu großen Schwächung der Lebenskraft und damit der Reaktionsfähigkeit eines Menschen kann statt einer echten Heilung häufig nur noch eine Linderung der Beschwerden mit Hilfe der klassischen Homöopthie erreicht werden.
  • Klassiche Homöopthie ersetzt keinesfalls Chirugie oder Notfallmedizin. Doch auch hier kann Homöopthie unterstützend wirken. Ein Zusammenwirken von konventioneller Medizin und Homöopathie kann in einigen Fällen sehr sinnvoll sein. Dies sollte in Zusammenarbeit zwischen Therapeut und Patient abgesprochen werden.

Praxis für Klassische Homöopathie in Frankfurt

Mein zentrales Anliegen ist Ihr Wohlbefinden, die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit, die Erhaltung Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit und die Prävention von Erkrankungen.

Um Sie zu unterstützen diese Ziele zu erreichen, verbinde ich energetische Ansätze (Klassische Homöopathie, Psychokinesiologie Advanced Energy Psychology® EDxTM™) und Hypnosystemische Psychotherapie, Paartherapie und Familientherapie zu einem ganzheitlich lösungsorientierten Konzept zur emotionalen und körperlichen Selbstregulation, Resilienz – und Gesundheitsentwicklung.

Sie wünschen sich eine empathische, transparente, würdigende, respektvolle, angenehme und sparsame Unterstützung bei der Sie die Fäden in der Hand behalten und fühlen sich durch mein Angebot angesprochen?

Ich würde mich freuen Sie in meiner Praxis für Klassische Homöopathie in Frankfurt begrüßen zu dürfen.

Literatur und Links für Homöopathieinteressierte

  • Dr. Samuel Hahnemann "Organon 6. Auflage"
  • alle Bücher von Dr. Prafull Vijayakar
  • Gunavante "Theorie und Praxis der Homöopathie"
  • Dr. Shankar Raghunath Phatak "Materia Medica"