Dr. Gabor Maté - Der weisse Schmerz der Seele / The Wisdom of Trauma

11. September 2022 17:11

So vieles von dem, was wir in dieser Kultur als Abnormität bezeichnen, sind in Wirklichkeit normale Reaktionen auf eine abnorme Kultur. Die Anomalie liegt nicht in der Pathologie des Individuums, sondern genau in der Kultur, die Menschen in Leiden und Funktionsstörungen treibt.
(Dr. Gabor Maté)

Der Arzt und Bestsellerautor Dr. Gabor Maté geht in diesem Film der Frage nach, warum so viele Menschen unserer westlichen Gesellschaft mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben und forscht nach dem Zusammenhang zwischen Krankheit, Sucht, Trauma und Gesellschaft.
Seine Vision ist eine trauma-informierte Gesellschaft, in der Eltern, Lehrer, Ärzte, Politiker und Juristen sich nicht darum kümmern, Verhaltensweisen zu korrigieren, Diagnosen zu stellen, Symptome zu unterdrücken und zu beurteilen, sondern die Quellen zu verstehen suchen, aus denen beunruhigende Verhaltensweisen und Krankheiten in der verwundeten Menschenseele entspringen.

Trauma ist die unsichtbare Kraft, die unser Leben prägt. Es prägt die Art und Weise, wie wir leben, wie wir lieben und wie wir der Welt einen Sinn geben. Es ist die Ursache unserer tiefsten Wunden. Dr. Maté entwirft eine neue Vision: Wir brauchen eine traumabewusste Gesellschaft, in der es Eltern, Lehrern, Ärzten, politischen Entscheidungsträgern und Justizbeamten nicht darum geht, Verhaltensweisen zu korrigieren, Diagnosen zu stellen, Symptome zu unterdrücken und zu verurteilen. Vielmehr müssen wir verstehen, wodurch problematische Verhaltensweisen und Krankheiten, die Ausdruck einer verletzten menschlichen Seele sind, überhaupt entstehen.

https://thewisdomoftrauma.com/de/

„Konstante Über-Erregung macht süchtig“ – mit Dr. Ulrike Wichtmann

26. August 2022 23:08

Unsere Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren zutiefst verändert. Eine Angst jagt die nächste. Vor Corona, vor Krieg, vor Klimakatastrophe, vor Verarmung. Die Menschen sind aggressiver, depressiver und verzweifelter. „Wir befinden uns im dauerhaften Notfallmodus“, sagt Dr. Ulrike Wichtmann.

Die Fachärztin für Intensivmedizin und psychosomatische Medizin beschreibt mit einfachen gut verständlichen Worten die psycho-neuro-vegetativen Auswirkungen von lang anhaltendem Stress und ist sicher: „Das hat schwere Konsequenzen für Körper und Geist.“ Vor allem Kinder und Jugendliche könnten lebenswichtige Mechanismen nicht mehr entwickeln. 

Wie kommen wir aus diesem kollektiven Trauma wieder raus?

Website Faith: https://www.faith-international.net/

Heft: „Ein Kurs in erster Hilfe für traumatisierte Menschen“: http://ajz-verlag.de/produkt/dr-ulrike-wichtmann-ein-kurs-in-erster-hilfe-fuer-traumatisierte-menschen/

Ich weise an dieser Stelle noch mal ausdrücklich darauf hin, dass beim Anhören oder Ansehen der eingeblendeten Videos oder Tonbeiträge Daten an Plattformen wie z.B. Youtube, Vimeo oder andere Plattformen geschickt werden, obwohl die "No-Cookie-Variante" der Einbettung verwendet wird. Alles Weitere erfähren Sie unter Datenschutz.
Durch das Anklicken der Videos erklären Sie sich damit einverstanden.

Welche Auswirkung hat der Salzkonsum auf die körperliche und psychische Resilienz?

11. Juli 2022 22:36

Welche Auswirkung hat der Salzkonsum auf die körperliche und psychische Resilienz? Warum ist die ausreichende Aufnahme von Salz wichtig für ein gut funktionierendes Abwehrsystem - auch gegen Corona?

Fast jeder würde annehmen, es sei günstiger wenig oder sogar kein Salz zu konsumieren. Dass das ein Irrtum ist, ist inzwischen ca. zwei Jahrzehnte bekannt, ohne dass es sich im medizinschen Mainstream auswirkt.

Seit 20 Jahren ist der RAAS-Mechanismus bekannt, auf dem nicht nur die die ACE, sondern auch ACE2 Reaktion beruht, bekannt. Besonders der zweite Teil dieser Kaskade ist wichtig zu verstehen. Erst dadurch wird deutlich, dass es überhaupt nicht um das Salz geht, sondern um Fehlernährung, um Insulin, um Zucker und fehlende Proteine, was zu Bluthochdruck, Wasser in den Beinen und Immunschwäche führt. Es ist nicht der Salzkonsum, und die einfache Reduktion von Salz schlimmert diesen Stress. Ohne Salz gibt es kein Leben und Salzmangel führt zu Energiemangel auf allen Ebenen.

Ich weise an dieser Stelle noch mal ausdrücklich darauf hin, dass beim Anhören oder Ansehen der eingeblendeten Videos oder Tonbeiträge Daten an Plattformen wie z.B. Youtube, Vimeo oder andere Plattformen geschickt werden, obwohl die "No-Cookie-Variante" der Einbettung verwendet wird. Alles Weitere erfähren Sie unter Datenschutz.
Durch das Anklicken der Videos erklären Sie sich damit einverstanden.

Hans-Joachim Maaz - Die »Angst-Gesellschaft«

8. Juni 2022 23:45

Zwei Jahre Corona-Politik haben laut Dr. Hans-Joachim Maaz eine »Angst-Gesellschaft«, so der Titel seines neuen Buches, geschaffen. Aus seiner psychoanalytisch geprägten Perspektive besteht ein Angst-Komplex aus realer Infektionsangst, permanent politisch-medial geschürter Panik und dadurch aktivierten individuellen Lebens- und Zukunftsängsten. Es würden diese persönlichen Ängste aus ihrer entwicklungs-psychologischen Frühentwicklung differenziert, die im normopathischen Zusammenschluss einen kollektiven Pandemie-Wahn entstehen lassen.

Ich weise an dieser Stelle noch mal ausdrücklich darauf hin, dass beim Anhören oder Ansehen der eingeblendeten Videos oder Tonbeiträge Daten an Plattformen wie z.B. Youtube, Vimeo oder andere Plattformen geschickt werden, obwohl die "No-Cookie-Variante" der Einbettung verwendet wird. Alles Weitere erfähren Sie unter Datenschutz.
Durch das Anklicken der Videos erklären Sie sich damit einverstanden.

Gerald Hüther spricht zu Beziehungen, Gemeinschaft, zur Lebendigkeit des Menschseins, zu unseren Herzensangelegenheiten.

5. April 2022 23:55

Die Krise“ lässt unser Gerüst an Werten und Orientierung wackeln. Viele sind auf der Suche nach Antworten, neuen Verbindungen und Inspiration, um „das Alte“ zu verlernen.

Was nun? Es hilft, den Blick auf das Wesentlich zu lenken: Was macht (m)ein glückliches Leben aus? Was sind meine zutiefst menschlichen Bedürfnisse? Wozu mache ich das, was ich so tagtäglich tue? Was ist mein Beitrag für den Wandel?

Gerald Hüther spricht zu Beziehungen, Gemeinschaft, zur Lebendigkeit des Menschseins, zu unseren Herzensangelegenheiten.

Ich weise an dieser Stelle noch mal ausdrücklich darauf hin, dass beim Anhören oder Ansehen der eingeblendeten Videos oder Tonbeiträge Daten an Plattformen wie z.B. Youtube, Vimeo oder andere Plattformen geschickt werden, obwohl die "No-Cookie-Variante" der Einbettung verwendet wird. Alles Weitere erfähren Sie unter Datenschutz.
Durch das Anklicken der Videos erklären Sie sich damit einverstanden.