Ein höherer Vitamin-D Spiegel senkt die Wahrscheinlichkeit für eine schwere Covid-19 Erkrankung. Ein Artikel in NATURE.

18. November 2022 12:48

In mehreren Studien hat sich gezeigt, dass ein Vitamin-D-Mangel mit einem erhöhten Risiko einer Infektion mit COVID-19 verbunden ist.
Dieser Artikel in NATURE bezieht sich auf die jüngste Studie, die eine Senkung des Infektionsrisikos durch Vitamin D-Supplementierung um ein Viertel und bei Infektion eine Reduzierung der Sterblichkeit weiter um ein Drittel zeigt. Viatamin-D ist billig und frei von Nebenwirkungen, wenn der Vitamin-D Spiegel regelmäßg kontrolliert wird.
Warum hat Vitamin-D3 Supplementierung in der Pandemie-Bekämpfung keine Rolle gespielt, sondern wurde und wird immer noch als unwissenschftliche Verschwörungstherapie abgetan?

Frühes Trauma und die Bedeutung der Mutter-Kind-Beziehung, ein Interview mit Dr. Franz Ruppert

17. November 2022 23:52

In diesem berührenden Interview beschreibt und analysiert Prof. Dr. Franz Ruppert im Gespräch mit Jennifer Hein, Mitarbeiterin der Stiftung Zu-Wendung für Kinder, die vielfältigen Trauma-Formen, ihre Entstehung und die oft verzweifelten Versuche mit diesen unterdrückten, weggeschlossenen Traumata zu überleben. Vor allem aber zeigt Ruppert Wege der Bewusstmachung, Bearbeitung und Überwindung dieser Traumata, einen Weg vom Überleben zum Leben.

Ich weise an dieser Stelle noch mal ausdrücklich darauf hin, dass beim Anhören oder Ansehen der eingeblendeten Videos oder Tonbeiträge Daten an Plattformen wie z.B. Youtube, Vimeo oder andere Plattformen geschickt werden, obwohl die "No-Cookie-Variante" der Einbettung verwendet wird. Alles Weitere erfähren Sie unter Datenschutz.
Durch das Anklicken der Videos erklären Sie sich damit einverstanden.

Offener Brief an den Gesundheitsminister von Dr. Michael Nehls

17. November 2022 22:52

Dr. med. Michael Nehls ist Arzt und habilitierter Molekulargenetiker mit Schwerpunkt Immunologie. Als Grundlagenforscher entschlüsselte er die genetischen Ursachen verschiedener Erbkrankheiten an deutschen und internationalen Forschungseinrichtungen. Zwei seiner Entdeckungen veröffentlichte er mit Nobelpreisträgern, eine weitere Entdeckung eines Schlüsselgens bei der Immunitätsentwicklung wurde vom renommierten US-amerikanischen Fachverband für Immunologie als "Säule der immunologischen Forschung" geehrt.

Für seine bahnbrechenden Erkenntnisse zur Alzheimer-Entstehung, -Prävention und -Therapie http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4947325 wurde er von der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Rostock mit dem Hanse-Preis für Psychiatrie 2015 ausgezeichnet.

In seinem offen Brief an den Gesundheitsminister zeigt er einen von der Impfung unabhängigen Weg zum Schutz vor schweren Corona-Verläufen auf und verweist dabei auf die zentrale Rolle von Vitamin-D.

Dr. Gabor Maté - Der weisse Schmerz der Seele / The Wisdom of Trauma

11. September 2022 17:11

So vieles von dem, was wir in dieser Kultur als Abnormität bezeichnen, sind in Wirklichkeit normale Reaktionen auf eine abnorme Kultur. Die Anomalie liegt nicht in der Pathologie des Individuums, sondern genau in der Kultur, die Menschen in Leiden und Funktionsstörungen treibt.
(Dr. Gabor Maté)

Der Arzt und Bestsellerautor Dr. Gabor Maté geht in diesem Film der Frage nach, warum so viele Menschen unserer westlichen Gesellschaft mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben und forscht nach dem Zusammenhang zwischen Krankheit, Sucht, Trauma und Gesellschaft.
Seine Vision ist eine trauma-informierte Gesellschaft, in der Eltern, Lehrer, Ärzte, Politiker und Juristen sich nicht darum kümmern, Verhaltensweisen zu korrigieren, Diagnosen zu stellen, Symptome zu unterdrücken und zu beurteilen, sondern die Quellen zu verstehen suchen, aus denen beunruhigende Verhaltensweisen und Krankheiten in der verwundeten Menschenseele entspringen.

Trauma ist die unsichtbare Kraft, die unser Leben prägt. Es prägt die Art und Weise, wie wir leben, wie wir lieben und wie wir der Welt einen Sinn geben. Es ist die Ursache unserer tiefsten Wunden. Dr. Maté entwirft eine neue Vision: Wir brauchen eine traumabewusste Gesellschaft, in der es Eltern, Lehrern, Ärzten, politischen Entscheidungsträgern und Justizbeamten nicht darum geht, Verhaltensweisen zu korrigieren, Diagnosen zu stellen, Symptome zu unterdrücken und zu verurteilen. Vielmehr müssen wir verstehen, wodurch problematische Verhaltensweisen und Krankheiten, die Ausdruck einer verletzten menschlichen Seele sind, überhaupt entstehen.

https://thewisdomoftrauma.com/de/

Ich weise an dieser Stelle noch mal ausdrücklich darauf hin, dass beim Anhören oder Ansehen der eingeblendeten Videos oder Tonbeiträge Daten an Plattformen wie z.B. Youtube, Vimeo oder andere Plattformen geschickt werden, obwohl die "No-Cookie-Variante" der Einbettung verwendet wird. Alles Weitere erfähren Sie unter Datenschutz.
Durch das Anklicken der Videos erklären Sie sich damit einverstanden.

„Konstante Über-Erregung macht süchtig“ – mit Dr. Ulrike Wichtmann

26. August 2022 23:08

Unsere Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren zutiefst verändert. Eine Angst jagt die nächste. Vor Corona, vor Krieg, vor Klimakatastrophe, vor Verarmung. Die Menschen sind aggressiver, depressiver und verzweifelter. „Wir befinden uns im dauerhaften Notfallmodus“, sagt Dr. Ulrike Wichtmann.

Die Fachärztin für Intensivmedizin und psychosomatische Medizin beschreibt mit einfachen gut verständlichen Worten die psycho-neuro-vegetativen Auswirkungen von lang anhaltendem Stress und ist sicher: „Das hat schwere Konsequenzen für Körper und Geist.“ Vor allem Kinder und Jugendliche könnten lebenswichtige Mechanismen nicht mehr entwickeln. 

Wie kommen wir aus diesem kollektiven Trauma wieder raus?

Website Faith: https://www.faith-international.net/

Heft: „Ein Kurs in erster Hilfe für traumatisierte Menschen“: http://ajz-verlag.de/produkt/dr-ulrike-wichtmann-ein-kurs-in-erster-hilfe-fuer-traumatisierte-menschen/

Ich weise an dieser Stelle noch mal ausdrücklich darauf hin, dass beim Anhören oder Ansehen der eingeblendeten Videos oder Tonbeiträge Daten an Plattformen wie z.B. Youtube, Vimeo oder andere Plattformen geschickt werden, obwohl die "No-Cookie-Variante" der Einbettung verwendet wird. Alles Weitere erfähren Sie unter Datenschutz.
Durch das Anklicken der Videos erklären Sie sich damit einverstanden.